Home
Über uns
Projekte
Projekte
Hilfseinsätze
Reiseauskunft
Unsere Partner
Tätigkeitsberichte
Referenzen
Presse
Spendenkonto
Mitglied werden
Unsere Förderer
Wir danken ...
Download
Kontakt
Aktuelles

ÄrztInnen, Pflegekräfte, medizinisch-technisches Personal und Handwerker für humanitäre Hilfseinsätze gesucht

Wir suchen interessierte ÄrztInnen, Pflegekräfte, Lehrkräfte für Pflege, medizinisch-technisches Personal (MTRA, MTLA, PhysiotherapeutInnen) und Handwerker, die an einem mindestens 3-wöchigen ehrenamtlichen Hilfseinsatz teilnehmen möchten.

Wir möchten Sie bitten, sich in diesem Fall mit unserem Onlineformular zu registrieren oder die ausgefüllte Registrierung an Humanitäre Hilfe e.V. zu senden. Ihre Daten werden in unsere Datenbank aufgenommen, eine konkrete Anfrage erfolgt bei Bedarf.

Bitte teilen Sie uns mit, welcher Zeitraum für Sie in Frage kommt. Sie können auch mehrere Zeiträume angeben. Bitte nennen Sie dann die am besten geeigneten Termine in absteigender Reihenfolge.


Humanitäre Hilfe e.V. und / oder Partner unterstützen oder übernehmen die Organisation folgender Leistungen:

  • Hin- und Rückflug (muss aus Sicherheitsgründen über Humanitäre Hilfe gebucht werden!)
  • Visum, Arbeitserlaubnis
  • Impfschutz - Infektionsprophylaxe laut Angaben des Auswärtigen Amtes:
    www.auswaertiges-amt.de
  • Transport im Einsatzland
  • Unterkunft, Verpflegung
  • Berufshaftpflichtversicherung im Ausland (wenn erforderlich)
Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass diese die anfallenden Kosten für den Hilfseinsatz selbst tragen.
Ab dem zweiten Einsatz gewährt Humanitäre Hilfe e.V. auf Antrag beim jeweiligen Projektleiter oder 1. Vorsitzenden einen Reisekostenzuschuss.

Erforderlich sind:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als
    • ÄrztIn, FachärztIn (nach Möglichkeit mind. Grundkenntnisse in Tropenmedizin),
    • Gesundheits- und KrankenpflegerIn
    • medizinisch-technische(r) AssistentIn
    • oder andere bei Bedarf
  • tabellarischer Lebenslauf, Pass-Bild
  • Nachweis der jeweiligen Qualifikation
    (z.B. Approbationsurkunde, Prüfungszeugnis)
  • Nachweis der Zusatzqualifikation(en)
    (Facharztprüfungszeugnis, Zeugnis der Fachweiterbildung, Spezialkenntnisse)
  • mindestens Grundkenntnisse der englischen Sprache, für Pflegekräfte sind im Projekt Ndoungue mindestens Grundkenntnisse der französischen Sprache erforderlich.
  • Mindesteinsatzdauer 3 Wochen vor Ort (eigener Urlaub)
  • gültiger Reisepass (mind. 6 Monate über das Einsatzende hinaus)
  • gültige Auslandskrankenversicherung mit Reiserückholservice
  • Impfschutz - Infektionsprophylaxe (siehe oben)
  • Transfer Heimatort - Abflughafen und zurück

Wenn Sie weitere Fragen zu einem ehrenamtlichen Hilfseinsatz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Einsatzkoordinator: teamkoordinator@humanitaere-hilfe-ev.de.

Praktika

Weiterhin vermittelt Humanitäre Hilfe e.V. Praktika für Kamerun. Diese orientieren sich am jeweiligen Bedarf, vor allem in den Bereichen Medizin, Pflege und Krankenhausorganisation. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Projektleiter: soeren.gatz@humanitaere-hilfe-ev.de.



Hier zur Online-Registrierung

Hier zur Registrierung als Download.

nach oben